Mähen mit der Sense

Der Sensenmann ist da! Aber keine Sorge: Heute beisst ausser der Sense niemand ins Gras. Im malerischen Freudental nördlich von Schaffhausen schwingen wir unsere Hüften und lassen unsere Sensen durch die Wiese gleiten. Erlernen sie mit uns ein uraltes Handwerk, welches auch heute noch als die schonendste Art zu mähen gilt. Ohne jeglichen Stress, dafür mit dem Schneidegeräusch der Sense im Ohr, entfernen wir mit dem Schnittgut Nährstoffe und verbessern dadurch für spezialisierte Pflanzenarten den Lebensraum. Sense an Sense bis zum letzten Grashalm trainieren wir Teamgeist und den Zusammenhalt in Ihrem Team. Praktische Naturschutzarbeiten bedeuten nicht nur ein Mehrwert für die Artenvielfalt, sondern auch die Möglichkeit einmal aus dem Alltag auszubrechen und am Feierabend stolz auf die getane Arbeit zu blicken!

Arbeitsort: 

Hof-Freudental Schaffhausen, Bushaltestelle: Schaffhausen, Dachsenbüel

Ca. 50 min von Zürich HB

Arbeit: 

  • Mähen mit der Sense
  • Rechen und Zusammentragen von Schnittgut

Jahreszeit:

ab 15. Juni 

Gruppengrösse: 

Max. 10 Personen

Verpflegung:

«Znüni» sowie «Zmittag» wird durch den Hof-Freudental offeriert.

de_DE