EINSÄTZE MIT SCHULEN

Mit Hand, Herz und Hirn: Einsätze für die Natur

In den letzten Jahrzehnten hat sich das Verhältnis von Mensch und Natur radikal verändert. Gerade Kindern fehlt zunehmend der physische Kontakt zur natürlichen Umwelt. Paradoxerweise ist die heutige Generation zwar über die globalen Umweltprobleme und Zusammenhänge gut informiert, es fehlt ihnen aber der direkte emotionale und körperliche Zugang zur Natur direkt vor unserer Haustüre.

Die pädagogischen Konzepte in der „BNE“ und der Umweltbildung müssen sich von einer zu theoretischen Umgebung im Klassenzimmer entfernen und den Schwerpunkt auf praktische und emotionale Erlebnisse in der Natur setzen. Umweltbildung direkt in der Natur vor der Haustüre hat einen viel tiefgreifenderen Effekt als beispielsweise eine theoretische Abhandlung über die Bedrohung der Regenwälder mit Internetrecherche. Kinder sollen wieder mehr rausgehen und entdecken, welche Lebewesen in ihrer Umgebung leben und welche natürlichen Lebensräume in ihrer Nähe vorkommen.

Dafür müssen Kinder die Möglichkeit erhalten, Pflanzen und Tiere direkt in der Natur zu erforschen, sich mit allen Sinnen in der Natur zu bewegen und auch selbst aktiv Hand anlegen.

Tageseinsätze

Ob im Rahmen einer Projektwoche oder als Alternative zur Schulreise: Gemeinsam mit einer Umweltfachperson bauen Schülerinnen und Schüler während eines Tages Teiche für die Gelbbauchunke oder bekämpfen invasive Neophyten direkt vor unserer Haustüre.

Umweltbildungswochen

Während einer Woche leisten Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Fachpersonen praktische Naturschutzarbeit. Die Kinder erhalten aber auch viel Zeit um die Lebewesen in ihrer Umgebung zu erforschen und erarbeiten wichtige Grundlagen über die Abhängigkeit von Mensch und Natur.

Aufwertung Schulareal

In Absprache mit der Schulleitung plant das Naturnetz konkrete Eingriffe und Massnahmen zur ökologischen Aufwertung auf dem Schulareal. Die praktische Umsetzung erfolgt anschliessend durch das Naturnetz mit Zivildienstleistenden. Geeignete Arbeiten werden dabei gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern ausgeführt.

de_DEDeutsch