Jungwaldpflege

In unmittelbarer Nähe zum grössten Auengebiet des Schweizer Mittellandes packen wir Sägen, Astscheren und Sicheln ein, um im Forstrevier Flaach den Jungwald zu durchforsten und die Artenvielfalt zu fördern. Mit einem faszinierenden Blick über die Thurauen und den Rhein erklimmen wir den Wald und erforschen die Möglichkeiten unserer Handwerkzeuge. Mit Kreativität und viel Engagement fördern wir den Lebensraum Wald und beeinflussen seine Struktur zu Gunsten vieler spezialisierter Waldbewohner. Beim sägen, schneiden und schnipseln vergessen wir schnell unsere Alltagsprobleme und haben am Abend sicher keine Probleme beim Einschlafen. Ergreifen Sie mit uns die Möglichkeit zur Gestaltung und Förderung der Artenvielfalt in der Nordostschweiz. Ihr Team wird sich bei der körperlichen Arbeit einiges näher kommen und durch gemeinsames Schwitzen steigt das Zusammengehörigkeitsgefühl.

Arbeitsort: 

Forstrevier Flaach und Berg am Irchel, Bushaltestelle: Flaach, Unterdorf

Ca. 1h von Zürich HB

Arbeit:

  • Bäume zurückschneiden
  • Evtl. Neophyten bekämpfen

Jahreszeit:

Jungwaldpflege wird nur von September bis März durchgeführt

Dauer:

1 Tag

Gruppengrösse: 

variabel

Verpflegung:

Gerne offerieren wir Ihnen auf Anfrage unsere Catering Möglichkeiten.

de_DE